Grund des Rückrufs

Sind Fälle bekannt, bei denen ein ABS-System nicht ausgelöst hat und es zum Unglück gekommen ist?

Uns sind bisher drei Fälle bekannt, bei denen das System aufgrund dieser Rückstände nicht funktioniert hat. Bei diesen Fällen handelt es sich um Trainingsauslösungen.

Wie kann ich mir das Ausmaß der Rückrufaktion vorstellen? Wie viele ABS-Systeme sind insgesamt potentiell betroffen?

Auch ABS TwinBags aus früheren Jahren können durch verunreinigte Stahlpatronen jüngeren Datums nach einer Wiederbefüllung betroffen sein. Deshalb rufen wir alle ABS TwinBags seit 1996 zurück.

Warum genau ist die Rückrufaktion notwendig?

Wir können nicht ausschließen, dass im Zuge des Befüllungs- und/oder Beschichtungsprozesses die gelieferten Stahlpatronen möglicherweise mit Bearbeitungsrückständen verunreinigt worden sind. Diese Partikel können das ABS-System bei einer zukünftigen Auslösung unter Umständen blockieren. Die bisher in 15 Fällen aufgetretenen Blockierungen des ABS Systems, blieben aber ohne Folgen, da es sich bei den Auslösungen um Trainings- oder Überprüfungsauslösungen gehandelt hat.

Bin ich betroffen?

Welche Produktionsjahrgänge sind betroffen?

Wir rufen alle ABS TwinBag-Systeme zurück, die seit 1996 auf dem Markt sind, ebenso alle europäischen Stahlpatronen mit einem Fülldatum bis 2. Dezember 2014. Ausgenommen sind ABS Monoairbags und Carbonpatronen.

Ich habe meinen ABS Lawinenairbag inkl. Stahlpatrone gekauft, diesen aber nie ausgelöst. Was muss ich nun tun? Bin ich überhaupt betroffen?

Im Normalfall bist Du nicht betroffen. Da wir aber nicht mit Sicherheit sagen können, ob Dein ABS TwinBag-System nicht bereits vor Deinem Kauf ausgelöst wurde (z.B. bei einem Händler), bitten wir Dich, Deinen ABS Lawinenairbag zusammen mit der Stahlpatrone sicherheitshalber zur Überprüfung einzusenden.

Ich habe einen ABS von Bergans, Dakine, Deuter, Haglöfs, Salewa, The North Face, Ortovox oder Vaude.
Ist dieser auch betroffen?

Ja. Alle Rucksäcke mit integrierten ABS TwinBag-System können betroffen sein. Die Rucksäcke aller Inside-Partner (inkl. Stahlpatronen) müssen ebenfalls direkt an uns geschickt werden.

Ich habe einen ABS TwinBag, hatte aber immer eine Carbonpatrone. Was muss ich tun?

Die Carbonpatrone ist nicht betroffen und muss nicht eingeschickt werden. Dein ABS TwinBag-System ist normalerweise nicht betroffen. Da wir aber nicht mit Sicherheit sagen können, ob Dein Lawinenairbag bereits vor Deinem Kauf ausgelöst wurde, bitten wir Dich Deinen Rucksack vorsichtshalber zur Überprüfung einzusenden.

Ich habe mein System jetzt mit einer Carbonpatrone ausgelöst und es funktioniert einwandfrei. Vorher habe ich allerdings das System mit einer Stahlpatrone ausgelöst. Muss ich meinen Rucksack dennoch einschicken?

Nein, das System braucht nicht gewartet werden da durch die Auslösung mit der Carbonpatrone die Funktionsfähigkeit geprüft worden ist.

Ich habe einen neuen ABS TwinBag im Dezember gekauft. Ist dieser betroffen?

Wenn Deine Stahlpatrone ein Fülldatum ab dem 3. Dezember aufweist, ist diese nicht betroffen und muss nicht eingesendet werden. Dein ABS TwinBag-System ist normalerweise nicht betroffen. Da wir aber nicht mit Sicherheit sagen können, ob Dein ABS TwinBag-System bereits vor Deinem Kauf ausgelöst wurde (z.B. bei einem Händler), bitten wir Dich, Deinen Rucksack mit ABS TwinBag-System vorsichtshalber zur Überprüfung einzusenden.

Ich habe mein System jetzt mit einer Stahlpatrone mit Datum nach dem 03.12.14 ausgelöst und es funktioniert einwandfrei.
Muss ich meinen Rucksack dennoch einschicken?

Nein, das System braucht nicht gewartet werden.

Abwicklung

Wie versende ich meinen Rucksack?

Bitte registriere Dich auf unserer Website unter: www.abs-airbag.com/recall. Dort erhältst du eine Vorgangsnummer per Email. Bitte verschicke Deinen Rucksack inkl. Stahl-Auslöseeinheit ausreichend frankiert mit der ausgedruckten Bestätigungsmail an unsere Produktion in Gottfrieding. Auf der Website findest Du auch nochmal eine genaue Anleitung.

Wird inzwischen ein Leihrucksack zur Verfügung gestellt?

Wir bitten um Verständnis, dass wir in der Zwischenzeit keinen Leihrucksack zur Verfügung stellen können. Wir sind bemüht, Deinen Rucksack mit ABS-TwinBag-System unverzüglich zu überprüfen und zusammen mit der neuen Stahlpatrone zu retournieren.

Kann ich auch ohne Überprüfung mit dem Rucksack fahren?

Davon raten wir dringend ab, da dein ABS Lawinenairbag im Ernstfall nicht auslösen könnte. Es würde insofern auf Dein eigenes Risiko erfolgen, das aus unserer Sicht keinesfalls einzugehen ist.

Muss ich den Griff auch mit einschicken oder reicht nur die Patrone?

Bitte sende Stahlpatrone zusammen mit dem Griff als Einheit ein.

Kann ich persönlich nach Gräfelfing / Gottfrieding kommen und meinen Lawinenairbag / meine Stahlpatrone abgeben?

Das ist leider nicht möglich. Bitte registriere Dich auf unserer Website unter: www.abs-airbag.com/recall. Dort erhältst Du eine Vorgangsnummer und die genaue Information wohin Du Deinen Rucksack zur Bearbeitung schicken musst. Bitte lege die ausgedruckte Bestätigungsemail Deinem Paket bei und frankiere es ausreichend.

Kann ich es selbst testen / reparieren?

Dies ist leider nicht möglich und würde auf eigenes Risiko erfolgen, das aus unserer Sicht keinesfalls einzugehen ist. ABS rät daher dringend von eigenen Tests ab, da nur Fachpersonal beurteilen kann, ob das ABS-System betroffen ist.

Wieviel kostet der Versand?

Bitte registriere Dich unter www.abs-airbag.com/recall. Dort erhältst du eine Vorgangsnummer in einer Email von ABS. Dort wird Dir das weitere Vorgehen erklärt. Das Paket muss von Dir ausreichend frankiert werden – die Kosten variieren je nach Land. Selbstverständlich übernimmt ABS den Rückversand an Dich.

Wie lange dauert es, bis ich meinen Rucksack retour bekomme?

Wir sind sehr bemüht, den Rucksack mit ABS-TwinBag-System so schnell wie möglich zu überprüfen, ggf. zu reparieren und die Stahlpatrone auszutauschen. Wir bitten um Dein Verständnis, dass wir aufgrund der großen Nachfragen keine verlässliche Aussage bezüglich der Dauer geben können.

Bedeutet das, dass mein ABS Lawinenairbag die gesamte Zeit nicht zuverlässig funktioniert hat?

Die Wahrscheinlichkeit ist extrem gering, aber es ist nicht gänzlich auszuschließen. Um dies herauszufinden und abschließend in Deinem Fall beantworten zu können, bitten wir Dich, Deinen Rucksack zur Überprüfung einzusenden.

Weitere Fragen

Kann ich auf dem Rückrufformular auch eine Packstation als Adresse angeben?

Dies ist leider nicht möglich, da wir nicht mit DHL versenden.

Kann ich auf eine Carbon Auslöseeinheit upgraden? Wenn ja, wieviel kostet es?

Ja, auf Anfrage. Das Upgrade von einer Stahl Auslöseeinheit auf eine Carbon Auslöseeinheit kostet € 100,00 incl. MwSt. Bitte vermerke in einem kurzen Schreiben, dass Du ein Upgrade möchtest und packe dieses Schreiben in das Paket mit dem Rucksack und/oder der Auslöseeinheit.

Kunden aus der Schweiz können das Upgrade nur über einen offiziellen ABS Händler erhalten.

Wie kann das bei einem Sicherheitsprodukt überhaupt passieren?

Unsere Sicherheits- und Qualitätsstandards sind extrem hoch. Unser Betrieb ist TÜV geprüft und nach ISO 9001/08 zertifiziert. Sämtliche Teile unseres in Deutschland hergestellten Produkts stammen aus der EU. Bevor ein Lawinenairbag unser Werk verlässt, wird jeder Einzelne mit einer Original-Auslöseeinheit ausgelöst. Die Stahlflaschen der Firma Voest-Rotec werden gefüllt und verschlossen an uns geliefert. Wir können nur die vollständige Befüllung überprüfen – dies geschieht über unsere Wareneingangskontrolle. Die Herstellung und Befüllung der Stahlpatronen ist durch detaillierte Anweisungen festgelegt. Die Einhaltung obliegt dem Hersteller und wird uns bestätigt.

Das Problem besteht scheinbar seit vielen Jahren. Wie kann es sein, dass es erst jetzt kommuniziert wird und es zu einem Rückruf kommt?

Wir haben erst Mitte Dezember 2014 davon Kenntnis erhalten. Nachdem unser Lieferant die Möglichkeit der Verunreinigung zeitlich nicht eingrenzen kann, ist es unumgänglich, alle  gelieferten Stahlkartuschen zur Überprüfung zurückzurufen.

Um welchen Zulieferer handelt es sich?

Unser Zulieferer für Stahlpatronen ist die Firma voestalpine Rotc GmbH & Co.Kg.

Was genau wird überprüft, wenn ich meinen ABS Lawinenairbag einschicke?

Es wird die Anstecheinheit und das Füllsystem überprüft. Damit kann die 100%ige Funktionssicherheit gewährleistet werden.

Sind die Patronen auch bei anderen Lawinenairbag-Systemen in Verwendung?

Wir rufen alle ABS Twinbag-Systeme zurück, die seit 1996 auf dem Markt sind, ebenso alle europäischen Stahlpatronen mit einem Fülldatum bis 3. Dezember 2014.  Ausgenommen sind ABS Monoairbags und Carbonpatronen.
Alle Rucksäcke mit integrierten ABS TwinBag-System sind betroffen.

Woran erkenne ich als Laie, dass es sich bei meiner Patrone um eine Stahlpatrone handelt?

Die Stahlpatrone ist glatt und schwarz und weist ein Gewicht zwischen 480g und 515g auf. Der Hersteller voestalpine Rotec GmbH & Co.Kg ist auf dem Etikett abgedruckt. Die Carbonpatrone hat eine Carbonstruktur und wiegt ca. 280 g.

Die Patronen von Mammut sehen ähnlich aus. Verwendet Mammut auch Patronen desselben Lieferanten?

Anders als in unserem Herstellungsverfahren wird die Patrone vom Mammut selbst befüllt. Inwieweit bei der Befüllung Bearbeitungsrückstände ausgeschlossen werden können, können wir nicht beurteilen.

Ich hatte meinen Rucksack beim Service und habe seitdem keine Auslösung mehr gemacht. Ist mein Rucksack dann betroffen?

Alle Systeme / Rucksäcke werden im Zuge des Serviceablaufes überprüft und nach der Testauslösung wird die Funktion des Kolbens extra geprüft. Es wird immer die Anstecheinheit überprüft und der vorliegende Fehler würde auffallen. Deshalb können wir bei allen Rucksäcken, die unsere Produktion oder den Service verlassen, einen 100%ige Sicherheit gewährleisten.

Die Rucksäcke werden doch in der Produktion ausgelöst. Kann dort schon die Verschmutzung ins System gelangt sein?

Alle Systeme / Rucksäcke werden im Zuge der Produktion überprüft und nach der Testauslösung wird die Funktion des Kolbens extra geprüft.
Es wird immer die Anstecheinheit überprüft und der vorliegende Fehler würde auffallen. Deshalb können wir bei allen Rucksäcken, die unsere Produktion oder den Service verlassen, einen 100%ige Sicherheit gewährleisten.

Warum ist nur die Stahlpatrone von dem Rückruf betroffen?

Die Stahlpatronen werden beschichtet – hiervon stammen nach unserem derzeitigen Kenntnisstand die Rückstände. Bei den Carbonpatronen gibt es keine Beschichtung.

Warum habt ihr bei der Auswahl eurer Zulieferer nicht auf die Qualität geachtet?

Bei unserem Zulieferer handelt es sich um ein renommiertes Unternehmen, das auch für die Automobilindustrie tätig ist und deshalb ein hohes Qualitätsmanagement gewährleistet.
Unsererseits gibt es eindeutige und transparente Vorschriften für unseren Zulieferer hinsichtlich der Qualitätskontrolle der Patronen. Wir selbst können keine Qualitätskontrolle der Patronen vornehmen, da diese gefüllt und geschlossen bei uns angeliefert werden.

Die Ursache der Verunreinigungen ist noch nicht abschließend geklärt. Eine der Sofortmaßnahmen ist eine 1:1 Überprüfung jeder zu befüllenden Patrone durch Endoskopierung.
Inzwischen wurde die Qualitätsanforderungen beim Zulieferer auf eine 200%ige Innenkontrolle der Patronen mit hochwertigen Endoskopen erweitert.

Ich habe Schwierigkeiten bei der Eingabe der Seriennummer. Ich finde sie nicht, sie ist nicht lesbar oder unbekannt:

Die Seriennummer befindet sich entweder direkt am Kabel neben der Füll- und Ablasseinheit.
Bei älteren Modellen befindet sie sich direkt auf den Airbags selbst mit der Hand geschrieben.
Bei der Eingabe der Seriennummer findet eine Plausibilitätsprüfung statt.
Wenn Du keine Seriennummer findest, trage bitte „Unbekannt“ in das Feld ein.
Es müssen 5-13 Zeichen eingetragen werden - erlaubt sind: A-Z, a-z, LEERZEICHEN, /, BINDESTRICH, und 0-9.
Leerzeichen am Ende und zu Beginn werden automatisch entfernt.

Ich befinde mich gerade in Kanada / den USA und habe meinen Rucksack mit einer europäischen schwarzen Patrone dabei.
Was soll ich machen?

Bitte schick uns eine Email an service@abs-airbag.com
Wir werden uns bei dir melden und eine Überprüfung deines Rucksacks sowie einen Austausch der Patrone organisieren.

Mein Rucksack wurde noch nie ausgelöst und ich sende nur die Stahlpatrone zurück.
Wartet Ihr bis die Stahlpatrone bei ABS angekommen ist, bevor ihr die neue Stahlpatrone zurücksenden?

Ja, wir können deine neue Stahlpatrone erst verschicken, wenn wir deine alte Stahlpatrone erhalten und erfasst haben. Wir bemühen uns um eine schnelle Abwicklung.

Ich habe meinen Rucksack schon vor einiger Zeit gekauft. Dieser war damals originalverpackt und wurde bisher auch nicht ausgelöst.
Muss ich diesen trotzdem einschicken?

Das original verpackte ABS-System hat unser Werk im einwandfreien Zustand verlassen. Wenn Du sicher bist, dass es noch nie ausgelöst wurde auch nicht beim Handel z.B. vor Demonstrationszwecke, dann ist dieser Rucksack nicht betroffen. Bitte prüfe das Herstellungsdatum der Stahlpatrone anhand der Vorgaben auf unserer Rückrufseite.

Muss ich nachdem ich den Rucksack von ABS zurück erhalten habe nochmals eine Testauslösung machen?

Eine spezielle Testauslösung nach Rücksendung ist nicht notwendig.

Mammut verwendet ganz ähnliche Patronen. Kann ich in der Zwischenzeit auch eine Mammut Patrone in dem ABS System verwenden?

Unter keinen Umständen. Die Mammut Patronen stammen vom selben Hersteller. Anders als in unserem Herstellungsverfahren wird die Patrone vom Mammut selbst befüllt.
Inwieweit bei der Befüllung Bearbeitungsrückstände ausgeschlossen werden können, können wir nicht beurteilen.
Daher dürfen die Mammut Patronen nicht in ABS-Systemen verwendet werden.